Tatverdächtige gefasst

Einbruch bei Juwelier: Anwohner ziehen aus Scheibenklirren richtigen Schluss

Bei einem Juwelier in Hückeswagen ist in der Nacht eingebrochen worden.  (Symbolfoto)
+
Bei einem Juwelier in Hückeswagen ist in der Nacht eingebrochen worden. (Symbolfoto)

Anwohner zogen aus einem Scheibenklirren in der Nacht den richtigen Schluss und riefen die Polizei. Die fasste schließlich nach einem Einbruch bei einem Juwelier zwei Verdächtige.

Hückeswagen - Nach einem Einbruch in ein Juweliergeschäft in der Innenstadt von Hückeswagen hat die Polizei in der vergangenen Nacht (8. September) zwei Tatverdächtige festgenommen.

Gegen 2.45 Uhr waren Anwohner von Scheibenklirren geweckt worden und informierten die Polizei. Diese rückte mit Unterstützung von Remscheider Kollegen mit mehreren Streifenwagen an und traf im Bereich eines Schwimmbades auf zwei Radfahrer, die hastig eine Tüte ins Gebüsch warfen. Wie sich herausstellte, befand sich in der Tüte Beute aus dem gerade verübten Einbruch.

Die beiden Tatverdächtigen, ein 34-Jähriger aus Hückeswagen und ein 23-Jähriger aus Remscheid, wurden festgenommen. Ob gegen die Tatverdächtigen ein Haftbefehl beantragt wird, war am Mittwochnachmittag noch offen; die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare