Angepöbelt und geschlagen

Jugendliche greifen plötzlich an - zwei junge Männer im Krankenhaus

Eine Gruppe Jugendlicher griff unvermittelt zwei Männer in Holzwickede an. Die Motivlage ist noch unklar.
+
Eine Gruppe Jugendlicher griff unvermittelt zwei Männer in Holzwickede an. Die Motivlage ist noch unklar.

Sie gingen durch den Ort und wurden von einer aggressiven Gruppe Jugendlicher angegriffen. Zwei junge Männer landeten deshalb in der Nacht zu Samstag im Krankenhaus.

Holzwickede - Zwei junge Männer sind am Freitagabend, 3 September, angegriffen und so schwer verletzt worden, dass sie ins Krankenhaus mussten. Dazu kam es laut Polizei, als sie gegen 23.45 Uhr durch Holzwickede (Kreis Unna) gingen.

In Höhe des Basketballplatzes an der Kirchstraße wurden die beiden Männer von einer Gruppe Jugendlicher angepöbelt. Plötzlich wurde einer der beiden Männer von der Gruppe angegangen und ins Gesicht geschlagen. Als der zweite schlichtend eingreifen wollte, wurde auch er aus der Gruppe heraus geschlagen.

Angriff in Holzwickede: Jugendliche schlagen auf zwei Männer ein

Beide Männer erlitten so schwere Verletzungen, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten, heißt es im Polizeibericht. Die Täter konnten auch aufgrund der Dunkelheit nicht näher beschrieben werden. Klar ist demnach nur, dass es sich um eine größere Gruppe von Jugendlichen im Alter von 16 bis 20 Jahren gehandelt haben soll.

Zum Hintergrund der Tat und dem Motiv der Täter liegen derzeit keine Informationen vor.

Die Polizei fragt: Wer hat den Vorgang beobachtet und kann Angaben dazu machen? Hinweise nimmt die Polizei in Unna unter Tel. 02303/9213120 oder 9210 entgegen.

Die Polizei im Kreis Unna ermittelt außerdem nach einem versuchten Raub auf einen Taxifahrer. Der hatte sich in der Nacht vor zwei Angreifern aus dem Taxi retten können - wurde draußen aber abgefangen. Auch er musste ins Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare