1. wa.de
  2. NRW

Hitze-Warnung für NRW: Heute bis zu 40 Grad - heißester Tag des Jahres erwartet

Erstellt:

Von: Hannah Decke

Kommentare

NRW steht der womöglich heißeste Tag des Jahres bevor. Heute könnte die 40-Grad-Marke geknackt werden. Es gibt eine amtliche Warnung.

Hamm - Wer mit Hitze nicht so gut kann, sollte sich am Dienstag lieber drinnen verkriechen: Meteorologen erwarten in NRW extreme Temperaturen. Die 40-Grad-Marke könnte geknackt werden. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für ganz Nordrhein-Westfalen eine Hitze-Warnung ausgegeben.

BundeslandNordrhein-Westfalen
HauptstadtDüsseldorf
Einwohner17,9 Millionen

Hitze-Warnung für NRW: Dienstag bis zu 40 Grad, kein Regen und wenig Wind

Sie wird kurz, dafür aber ganz schön knackig: Die lange angekündigte Hitzewelle erreichte am Montag NRW. Vielerorts stiegen die Temperaturen bis 36 Grad an. Dazu kein Regen und wenig Wind - Hochsommer pur. In der Nacht besteht dann nochmal die Chance, die Wohnung oder das Haus ordentlich durchzulüften. Ein kühler Rückzugsort wird bei dem Wetter am Dienstag dringend notwendig sein.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet am Dienstag in NRW mit Temperaturen zwischen 36 und 39 Grad. Lokal könnte sogar die 40-Grad-Marke geknackt werden. Laut den Wetter-Experten wird das vor allem am Niederrhein möglich sein. Selbst in Hochlagen erwartet der DWD um die 33 Grad. Der Wind weht weiterhin nur schwach.

Hitze in NRW: DWD gibt amtliche Warnung vor „starker Wärmebelastung“ raus

Wegen der extrem hohen Temperaturen hat der DWD eine amtliche Warnung ausgegeben. Der Wetterdienst warnt vor Hitze. Dabei gibt es zwei Stufen: starke und extreme Wärmebelastung. Für Dienstag (19. Juli) gilt in NRW die Stufe 1. „Die Hitze wird alte und pflegebedürftige Menschen extrem belasten“, warnt der DWD. Die Warnung gilt von 11 bis 19 Uhr.

Kriterien für die Hitze-Warnungen sind laut DWD:

Stufe 1Starke WärmebelastungGefühlte Temperatur an zwei Tagen in Folge über etwa 32 Grad C, zusätzlich nur geringe nächtliche Abkühlung\t
Stufe 2Extreme WärmebelastungGefühlte Temperatur über 38 Grad C\t

Wetter in NRW: Nach der Hitze könnte es ordentlich knallen

Auch am Mittwoch soll es noch ordentlich warm bleiben. Der DWD prognostiziert Temperaturen zwischen 28 und 35 Grad. Allerdings kann es schon in der Nacht zuvor ordentlich krachen in NRW. Am Mittwoch zieht sich der Himmel dann allmählich zu. Gebietsweise sind Schauer oder Gewitter möglich, teils mit kräftigem Starkregen und Sturmböen.

Bei der derzeit in Deutschland herrschenden Trockenheit wird auch hierzulande über eine drohende Wasserknappheit diskutiert. Der Städte- und Gemeindebund warnt und hat vor allem auch Privathaushalte im Blick.

Auch interessant

Kommentare