1. wa.de
  2. NRW

Verkehrschaos droht: A43 an mehreren Wochenenden gesperrt - Brücke beschädigt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

An drei Wochenenden wird die A43 in eine Fahrtrichtung voll gesperrt sein. Es wird eine Umleitung eingerichtet. Auch eine andere Autobahn ist nicht befahrbar.

Herne - Das wird vielen Autofahrern so gar nicht schmecken: Gleich an drei Wochenenden wird es in der Nähe von Herne (NRW*) zu einer Sperrung der A43 kommen. Wer die Fahrtrichtung Münster der Autobahn* in Anspruch nehmen möchte, wird an diesen Terminen in die Röhre schauen. Der Grund dürfte den Nutzern der A45* bekannt vorkommen.

AutobahnA43
Länge93 km
Baujahr1965

Verkehrschaos droht: A43 an mehreren Wochenenden gesperrt

Die A43 wird an den kommenden drei Wochenenden zwischen Herne-Eickel und dem Kreuz Recklinghausen in Fahrtrichtung Münster gesperrt. Die erste Sperrung soll von Freitag (14.1.2022) um 21.00 Uhr bis Montag (17.1.2022) um 5.00 Uhr dauern, wie die Autobahn GmbH mitteilte. Es wird nicht bei diesem einen Wochenende bleiben: An den beiden darauffolgenden Wochenenden wird die Fahrtrichtung der Autobahn ebenfalls im gleichen Zeitraum gesperrt sein. Es wird eine Umleitung über die A40 eingerichtet.

Verkehrsstau auf der Autobahn (Symbolbild)
An mehreren Wochenenden kann die A43 bei Herne in Fahrtrichtung Münster nicht befahren werden. © Sebastian Gollnow/dpa

Sanierungen der Fahrbahn und die Einrichtung einer Schrankenanlage sind der Grund für die Sperrungen der A43. Die Schranke soll verhindern, dass Lkw mit einem Gewicht von über 3,5 Tonnen die beschädigte Brücke über den Rhein-Herne-Kanal befahren. Das ist aber nicht die einzige Verkehrseinschränkung im Januar im Bereich Herne.

Viele Sperrungen um Bereich Herne: Auch A42 kurzzeitig nicht befahrbar

Wie die Autobahn GmbH mitteilt, wird auch die A42 für kurze Zeit nicht befahrbar sein. Die Autobahn wird in der Nacht von Mittwoch (19.1.2022) ab 20 Uhr auf Donnerstag (20.1.2022) um 5 Uhr zwischen Herne-Crange und dem Kreuz Herne in Fahrtrichtung Dortmund voll gesperrt. Die Autobahn Westfalen baut Schilderbrücken in der Baustelle im Kreuz Herne auf der A42 ab und eine Ersatzbeschilderung auf. Zudem wird bereits ab 19 Uhr und dann ebenfalls bis 5 Uhr die Auffahrt der Anschlussstelle Herne-Crange gesperrt. Der Verkehr auf der A42 kann von 19 bis 20 Uhr noch einspurig durch den Baustellenbereich in Richtung Dortmund* fahren.

Weitaus mehr Kummer sind all jene Autofahrer gewohnt, die die A45 nutzen. Die Autobahnbrücke Rahmede auf der Autobahn bei Lüdenscheid ist kaputt und muss neu gebaut werden. Es ist nicht die einzige marode Autobahnbrücke in NRW*. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare