Tödlicher Unfall

Von Auto in der Dunkelheit erfasst: E-Bike-Fahrer stirbt noch an Unfallstelle

Tödlicher Unfall in Herdecke: Ein E-Bike-Fahrer starb bei einer Kollision.
+
Tödlicher Unfall in Herdecke: Ein E-Bike-Fahrer starb bei einer Kollision.

Ein E-Bike-Fahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Herdecke gestorben. Er kollidierte mit einem Autofahrer.

Herdecke - Gegen 22.40 Uhr am Dienstagabend befuhr ein 28-Jähriger aus Hagen mit seinem Pkw, VW Passat, die Wittbräucker Straße in Fahrtrichtung Dortmund. Ein 67-Jähriger aus Herdecke kreuzte zu diesem Zeitpunkt mit seinem E-Bike aus Sicht des Pkw-Fahrers plötzlich die Wittbräucker Straße auf Höhe einer dortigen Gaststätte von rechts nach links.

In der Dunkelheit übersah der Autofahrer den Radler. Auto und E-Bike kollidierten, der E-Bike-Fahrer stürzte auf die Fahrbahn . Die Rettungskräfte versuchten vor Ort den E-Bike-Fahrer wiederzubeleben. Der 67-Jährige starb jedoch noch an der Unfallstelle. Auch in Rüthen im Kreis Soest kam es zuvor zu einem tödlichen Unfall mit einem VW Passat.

Tödlicher Unfall mit E-Bike: Ermittlungen zur Ursache dauern an

Beide Fahrzeuge wurden vor Ort sichergestellt. Die Wittbräucker Straße blieb während der gesamten Unfallaufnahme für etwa 2,5 Stunden gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Auch in Warendorf endete ein Unfall tragisch: Ein Auto fuhr auf einen Traktor auf - beide Insassen starben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare