1. wa.de
  2. NRW

Helene Fischer spielt 17 von 70 Konzerten 2023 in NRW: Termine, Tickets, Städte

Erstellt:

Von: Marcel Guboff

Kommentare

Helene Fischer plant für 2023 eine Mega-Tournee. In NRW spielt sie 17 ihrer 70 Konzerte. Was Fans zu Terminen, Städten, Show und Tickets wissen müssen. 

Hamm - Helene Fischer hat es längst zum Superstar des deutschen Schlagers geschafft. Doch die aktuellen gesellschaftlichen Probleme wie Krieg, Inflation und Energiekrise gehen auch an der 38-Jährigen nicht spurlos vorbei.

„Wenn ich mir Sorgen mache, wenn ich die Tagesthemen gucke, wenn ich Zeitung lese und gewisse Dinge einfach auch für mich verarbeiten muss, dann habe ich dafür eben gewisse Songs gewählt wie zum Beispiel „Wann wachen wir auf““, erzählt Helene Fischer. In dem 2021 veröffentlichten Lied heißt es unter anderem: „Wie könn‘n wir uns nur so zerstör‘n, nichts fühl‘n und nichts hör‘n: Was muss noch gescheh‘n?“

Helene Fischer: 17 von 70 Konzerten 2023 in NRW - Städte, Termine, Show, Tickets

Helene Fischer war nach Köln in NRW gekommen, um die Werbetrommel zu rühren für ihre große Konzert-Tournee 2023. Fragen zu ihrem Privatleben waren bei dem Termin übrigens nicht gestattet - das ist vorher klargestellt worden.

Die Dimensionen, in denen sie ihre Auftritte für die „Rausch“-Tour 2023 plant, seien alles andere als normal, sagt Helene Fischer. Gleich 17 Live-Konzerte spielt Helene Fischer in Nordrhein-Westfalen - an folgenden Terminen:

Insgesamt umfasst die Tournee von Helene Fischer im kommenden Jahr 70 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Stationen sind Bremen, Köln, Hamburg, Dortmund, Leipzig, Stuttgart, Oberhausen, Berlin, Mannheim, Hannover, Wien, Zürich, München und Frankfurt. Der Auftakt ist für den 21. März 2023 in Bremen geplant, das letzte Konzert dann am 8. Oktober 2023 in Frankfurt am Main.

Helene Fischer: Alle Konzert-Termine der „Rausch“-Tour 2023 im Überblick

Helene Fischer: Konterte 2023 mit Unterstützung von Cirque du Solei

Zu den größten Leidtragenden der Corona-Krise gehört die Veranstaltungsbranche. Für Helene Fischer scheint das nicht zu gelten. Mit dem Ticket-Vorverkauf für die Konzert-Tour 2023 sei man zufrieden, sagt eine Sprecherin. Beim Künstlerischen kooperiert der Schlager-Superstar erstmals mit dem kanadischen Artistik- und Theaterkunst-Unternehmen Cirque du Soleil. Das bedeutet, dass man nicht einfach ein Konzert erwarten darf, sondern eine Show. Mit künstlerischer Tiefe, wie Helene Fischer betont. Da sollen Bilder kreiert werden, die man nicht mehr vergisst.

40 Musiker, Tänzer und Artisten, 75 weitere Beteiligte, sechs Tourbusse, 20 Sattelschlepper, 130 Paar Schuhe, ein Wasserbecken mit fünf Metern Durchmesser - es soll alles mega werden bei den „Rausch“-Konzerten 2023 von Helene Fischer.

Die Preise für die Tickets der „Rausch“-Konzerte 2023 von Helene Fischer variieren je nach Wochentag und Kategorie. Tickets für Sitzplätze sind ab etwa 55 Euro zu haben. Für reguläre Stehplatz-Tickets werden etwa 100 bis 115 Euro fällig. Wer in den Bereich ganz vorne an die Bühne möchte (Golden Circle), muss laut Anbieter Ticketmaster mit rund 150 Euro pro Karte rechnen. Wie bei anderen Künstlern gilt auch bei Helene Fischer: Tickets für Konterte unter der Woche sind etwas günstiger als für Termine am Wochenende.

Auf Tour geht auch die Indie-Pop-Band Giant Rooks. Trotz der Absage von drei Festival-Terminen ist etwa die Nordamerika-Tour im Winter nicht gefährdet.

Auch interessant

Kommentare