Polizei bittet um Hinweise

"Hausverwaltung" kommt mit Pistole - Frau schlägt Männer in die Flucht

+
Ein Mann wurde in Unna mit einer Pistole bedroht.

Unna - Als ein Mann in Unna seine Wohnungstür öffnet, wird ihm kurz darauf eine Pistole ins Gesicht gehalten. Seine Frau eilt ihm mutig zu Hilfe.

Wie die Polizei mitteilte, klingelten zwei unbekannte Männer gegen 15 Uhr an einer Haustür eines Mehrfamilienhauses an der Mühlenstraße in Unna. 

Nach dem Öffnen der Haustür begaben sich die Unbekannten zur Wohnungstür eines 56-Jährigen und schubsten diesen in seinen Flur. Einer der Täter habe dann eine Pistole gezückt und diese auf den Mann gerichtet, der daraufhin um Hilfe rief.

Die Hilferufe hörte die 55-jährige Ehefrau des Mannes, die sich ebenfalls in der Wohnung befand. Sie schritt mutig ein und versuchte, ihrem Mann zu helfen.

Während sie ebenfalls laut um Hilfe schrie, gelang es ihr, die Männer in die Flucht zu schlagen. Sie schubste einen der Männer, die daraufhin die Wohnung verließen. 

"Beim Verlassen der Wohnung äußerten sie, angeblich von der Hausverwaltung zu kommen. Den Grund ihres bedrohlichen Auftretens nannten sie nicht", erklärte die Polizei.

So werden die Täter beschrieben

1. Täter: 

  • etwa 30 bis 35 Jahre alt,
  • ungefähr 180 cm groß, stabile Figur. 
  • Er trug eine grüne Jacke, eine helle Baseballkappe und hatte einen grünen Akkuschrauber-Koffer mit der Aufschrift "BOSCH" bei sich. 
  • Er sprach akzentfreies Deutsch und hielt dem Hausbewohner eine schwarze Pistole vor.

2. Täter: 

  • ebenfalls etwa 30 bis 35 Jahre alt,
  • ungefähr 185 cm groß. 
  • Schlanke Figur und bekleidet mit blauem Pullover und blauer Latzhose. 
  • Er hatte einen Drei-Tage-Bart und sprach ebenfalls akzentfreies Deutsch.

Die Polizei fragt: Wem sind diese Männer noch aufgefallen? Hinweise an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303/9213120 oder 9210.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare