Zeugen gesucht!

Handtaschenraub: Seniorin (80) schwer verletzt!

+
Symbolfoto

Selm - Am Montagnachmittag wurde einer Seniorin die Handtasche geraubt - dabei wurde sie so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus kam!

Gegen 16.30 Uhr sei es am Montag auf der Hermannstraße in Selm im Kreis Unna zu einem Raub auf eine 80-jährige Selmerin gekommen, berichtete die Polizei am Abend. 

"Sie war zu Fuß unterwegs, als sie plötzlich von einem bislang unbekannten Mann von hinten zu Boden geschubst wurde. Er entriss ihr ihre beige-farben gemusterte Handtasche und flüchtete damit", so die Polizei. 

Die Frau wurde durch den Sturz verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenmommen wurde. 

Laut Angaben der Polizei konnte sie keinerlei Angaben zur Beschreibung und Fluchtrichtung des unbekannten Räubers machen. 

Anwohner hatten ihr geholfen und Rettungsdienst und Polizei verständigt. Vom Täter fehlt jede Spur.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389/921-3420 oder unter 02303/921-0 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare