1. wa.de
  2. NRW

Lkw verliert hunderte Bierkisten auf A2-Abfahrt - schwere Verkehrsprobleme

Erstellt:

Von: Daniel Großert

Kommentare

Ein Lkw hat hunderte Bierkisten auf der A2-Abfahrt in Hamm-Rhynern verloren. Die Sperrung der Anschlussstelle sorgte für Probleme im Berufsverkehr - auch auf der B63.

[Update, 11.06 Uhr] Hamm (NRW) - Hunderte Bierkisten, die ein Lkw am Dienstagmorgen an der A2-Anschlussstelle Hamm-Rhynern verloren hat, sorgten für Probleme im Berufsverkehr. Auf der B63 musste Autofahrer Geduld mitbringen.

Hamm: Lkw verliert hunderte Bierkisten auf A2-Abfahrt - Verkehrsprobleme auf B63

Der Vorfall passierte am Dienstag auf der Ausfahrt der A2 aus Richtung Hannover kommend. Dort entlud ein Sattelzug unfreiwillig seine Ladung: hunderte Kisten mit leeren Bierflaschen.

Weil sich Kisten und Flaschen über die gesamte Fahrbahn verteilten, wurden sowohl die Ausfahrt in Rhynern aus Richtung Hannover als auch die Auffahrt in Fahrtrichtung Oberhausen voll gesperrt. Die Aufräumarbeiten gestalteten sich als aufwendig. Immerhin ist dem Fahrer nach ersten Erkenntnissen nichts passiert.

Auf der A2-Abfahrt Hamm-Rhynern hat ein Lkw hunderte Bierkisten verloren.
Auf der A2-Abfahrt Hamm-Rhynern hat ein Lkw hunderte Bierkisten verloren. © VN24.nrw/Axel Ruch

Die vielen Kisten und Scherben auf der A2-Anschlussstelle führte zu Beeinträchtigungen im Berufsverkehr: Auf der B63 in Richtung Hamm staute sich der Verkehr zeitweise erheblich. Laut Verkehr.NRW stockte es zum Teil bis zum Ortsausgang von Werl-Hilbeck. Autofahrer mussten entsprechen mehr Zeit einplanen. Mittlerweile sind die Aufräumarbeiten aber abgeschlossen und die Aus- und Auffahrt in Rhynern wieder freigegeben.

In Siegen krachte ein Streifenwagen gegen eine Ampel, nachdem ein junger Polizist von der Straße abgekommen war. Die Feuerwehr war im Einsatz.

Auch interessant

Kommentare