1. wa.de
  2. NRW

Mann bemalt Streifenwagen - während Polizei im Einsatz ist

Erstellt:

Kommentare

Polizei Hagen
Wasserfester Filzstift auf Heckklappe: Ein Mann hat in Hagen einen Streifenwagen der Polizei beschmiert. © Polizei Hagen

Polizisten in Hagen (NRW) staunten, als sie von einem Einsatz zurückkehrten. Ihr Streifenwagen war plötzlich bemalt.

Hagen - Als zwei Polizisten aus Hagen (NRW) am Sonntagvormittag (19. Dezember) von einem Einsatz in einem Krankenhaus zu ihrem Streifenwagen zurückkehrten, war ihr Auto beschriftet. „Falschparker“ stand - mit wasserfestem Filzstift geschrieben - auf der Heckklappe.

Eine Frau sprach die beiden Beamten an und zeigte auf einen Mann der im Eingangsbereich des Krankenhauses stand. Der 57-Jährige war für die Polizei kein Unbekannter. Er war in der Vergangenheit schon auffällig geworden.

Hagen/NRW: Mann bemalt Streifenwagen - während Polizei im Einsatz ist

Erst leugnete er die Sachbeschädigung, doch als die Polizisten ankündigten, ihn zu durchsuchen, zog er eine Filzstift aus der Tasche und gestand. Zudem sagte er Satz: „Ihr Idioten! Ihr habt eh vor Weihnachten nichts vor!“ Keine gute Idee. Der Hagener hat jetzt Anzeige wegen Sachbeschädigung und Beleidigung am Hals.

Ein 18-Jähriger ist in einer Apotheke in Hagen dabei aufgeflogen, wie er einen gefälschten Impfausweis digitalisieren lassen wollte. Er griff die Apothekerin an. 

Auch interessant

Kommentare