1. wa.de
  2. NRW

Überwachungskamera zeichnet seltsame Szene auf Firmengelände auf - Polizeieinsatz

Erstellt:

Von: Kristina Köller

Kommentare

Überwachungskamera im Dunkeln
Eine Überwachungskamera hat auf einem Firmengelände seltsma © Arno Burgi/dpa

Bei der Auswertung einer Überwachungskamera hat ein Firmenmitarbeiter etwas entdeckt, das ihn sofort stutzig machte. Er rief zusammen mit Kollegen die Polizei.

Hagen - Die Polizei berichtet am Montag von einem Vorfall in Hagen (NRW), bei dem ein Firmen-Angestellter den richtigen Riecher hatte. Am Sonntag, 27. Februar, riefen demnach Mitarbeiter einer Firma gegen 6.40 Uhr die Polizei zur Profilstraße. Der Angestellte hatte bei der Auswertung der Überwachungskamera gesehen, wie ein Mann am Samstagabend gegen 19.30 Uhr mit einem Golf auf einen Firmenparkplatz fuhr. Anschließend rannte er davon.

Vor Ort fanden die Beamten schließlich den von dem Mann abgestellten VW. Dieser war stark beschädigt und auch die Airbags hatten ausgelöst, heißt es in dem Bericht. An der Profilstraße stand demnach ein ebenfalls beschädigter Peugeot, in den der Golf offenbar gefahren war.

Hagen: Polizei findet flüchtigen Unfallverursacher - der hatte 1,6 Promille

Ein weiterer Streifenwagen fuhr zur Halteranschrift des VW. Dort konfrontierten die Polizisten einen 25-Jährigen mit der Situation. „Er war stark betrunken (knapp 1,6 Promille). Die Beschreibung und die Kleidung des Mannes auf der Überwachungskamera stimmten mit ihm überein. Die Beamten ließen ihm eine Blutprobe entnehmen, stellten seinen Führerschein sicher und legten eine Anzeige vor“, so die Polizei abschließend.

Grausiger Fund in Hagen: An der Lenne fand eine Spaziergängerin einen Schädel und weitere Knochen. Eine Mordkommission ermittelt.

Auch interessant

Kommentare