1. wa.de
  2. NRW

Großbrand in NRW: Kinderkarussell fängt Feuer - 164 Feuerwehrleute im Einsatz

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Großbrand im Ruhrgebiet: Eine Lagerhalle stand am Montag in Flammen. Die Feuerwehr war mit über 100 Einsatzkräften vor Ort. Auch Häuser wurden evakuiert.

[Update] Mülheim an der Ruhr (NRW) - Die Feuerwehr war am Montag in Mülheim an der Ruhr im Großeinsatz. Dort hatte ein Kinderkarussell auf einem Lkw-Anhänger in einer Lagerhalle Feuer gefangen. Die Flammen hatten sich auf das Gebäude ausgeweitet. Häuser in unmittelbarer Nähe wurden evakuiert.

StadtMülheim an der Ruhr
Fläche91,26 km²
Einwohner170.921

Großbrand in NRW: Kinderkarussell fängt Feuer - Halle steht in Flammen

Laut Feuerwehr gingen die ersten Notrufe gegen 10 Uhr bei der Leitstelle ein. Die Gewerbebetriebshalle stand in Vollbrand. Dort wurden unter anderem Karussells von Schaustellerbetrieben,  Fahrzeuge, Reifen und Schmiermittel gelagert. Laut WAZ gehörte die Halle zu dem Betrieb Auto Obermann.

Großbrand in Mülheim/NRW: Kinderkarussell fängt Feuer - Halle steht in Flammen
Die Lagerhalle steht in Vollbrand. © Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Die Feuerwehr bekam das Feuer durch massive Löschangriffe unter Kontrolle. Angrenzende Gebäude konnten geschützt werden. ber Twitter und die Warnapp Nina waren Warnmeldungen wegen starker Rauchentwicklung herausgegangen. Drei Menschen seien von Rauchgas leicht verletzt worden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Zudem berichtete die WAZ, dass Häuser in unmittelbarer Nähe evakuiert wurden, weil zunächst unklar war, ob sich schädliche Stoffe in der Halle befanden.

Großbrand in Mülheim: Radschnellweg und Bahnstrecke gesperrt

Bäume nahe der Lagerhalle gerieten ebenfalls in Brand, weshalb zwischenzeitlich ein Radschnellweg und auch die Bahnstrecke zwischen Essen und Mülheim/Ruhr gesperrt werden mussten.

Die Feuerwehr war mit 164 Einsatzkräften vor Ort. Neben der Berufsfeuerwehr unterstützte auch die Freiwillige Feuerwehr die Brandbekämpfung. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in die Abendstunden.

Großbrand in Mülheim/NRW: Kinderkarussell fängt Feuer - Halle steht in Flammen
Die Nina-App warnt vor Rauchgasen. © Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Erst am Freitag gab es einen Großbrand in Oberhausen. Dort war ein Mann aus Panik aus dem Fenster gesprungen und gestorben. Ende Februar sorgte ein Flammeninferno in Essen für bundesweites Aufsehen: Ein gesamter Wohnkomplex wurde durch den Brand zerstört. Der Schaden liegt bei mehreren Millionen Euro.

Auch interessant

Kommentare