1. wa.de
  2. NRW

6 Kilo Gras: Schwangere war nicht nur mit Drogen unterwegs

Erstellt:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

Bei der Kontrolle eines Pärchens, das mit dem Auto aus den Niederlanden kam, fand die Polizei nicht nur eine erschreckend große Menge an Gras.

Aachen - Am Wochenende (30.4./1.5.) kam die Bundespolizei einem wahren Verbrecher-Pärchen auf die Spur. Nach der Einreise über die A4 aus den Niederlanden wurden die beiden durch die Bundespolizei Aachen angehalten und überprüft. Direkt fiel den Beamten ein starker Geruch von Marihuana auf. Mit der Menge an Gras haben die Polizisten aber nicht gerechnet. Und es war nicht die einzige krasse Entdeckung.

6 Kilo Gras: Schwangere war nicht nur mit Drogen unterwegs

Das Gras wurde vom dem deutschen Pärchen in mehreren Kartons transportiert. Insgesamt hatte das Paar 6,12 kg der Droge dabei. Auch lag eine nicht registrierte scharfe Schusswaffe und die dazugehörige Munition im Wagen. Die im siebten Monat schwangere Frau trug ein verbotenes Einhandmesser bei sich.

Laut Polizei attestierte ein Arzt die Gewahrsamsfähigkeit der Frau. Daraufhin wurden beide festgenommen. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Zollfahndung fortgeführt.

Ein Linienbus ist am Montagmorgen in NRW von der Straße abgekommen. Drei Personen wurden schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.

Auch interessant

Kommentare