1. wa.de
  2. NRW

Frontalzusammenstoß in Attendorn: 22-Jährige im Krankenhaus - Ehepaar aus Kierspe verletzt

Erstellt:

Von: Kai Osthoff

Kommentare

Aus noch ungeklärter Ursache ist eine 22-Jährige mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr geraten. Die Frau wurde bei dem Unfall in Attendorn (Kreis Olpe/NRW) schwer verletzt.

Attendorn (NRW) - Bei einem Verkehrsunfall im Attendorner Ortsteil Papiermühle (Kreis Olpe) sind am Samstagmittag drei Personen verletzt worden. Die 22-jährige Unfallverursacherin aus Attendorn erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Die Frau wurde von der Feuerwehr aus Attendorn und dem Löschzug Ihnetal patientenschonend aus dem Fahrzeug gerettet. Dafür schnitten die Einsatzkräfte mit schwerem Gerät die beiden linken Autotüren ab. Alle Arbeiten erfolgten in enger Absprache mit dem Notarzt sowie dem weiteren Rettungsdienstpersonal.

Frontalzusammenstoß in Attendorn: Ehepaar aus Kierspe verletzt

Nachdem die junge Frau vom Rettungsdienst erstversorgt worden war, wurde sie mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Auch das Ehepaar aus Kierspe im anderen Wagen kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der 73-jährige Fahrer und seine 69-jährige Beifahrerin wurden allerdings nur leicht verletzt, wie die Polizei erklärte.

Frontalzusammenstoß in Attendorn
Die beiden Autos prallten bei dem Unfall in Attendorn frontal ineinander. © Kai Osthoff

Nach ersten Informationen der Polizei war die 22-jährige Golffahrerin aus Richtung Meinerzhagen gekommen und wollte auf der L539 nach Neu-Listernohl fahren. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor sie in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über das Fahrzeug und kam in den Gegenverkehr. Dort prallten beide Autos frontal ineinander.

Frontalzusammenstoß in Attendorn: Landstraße gesperrt

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie mussten von Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf einen fünfstelligen Betrag. Für die Dauer des Rettungseinsatzes, der Unfallaufnahme sowie der Bergungsarbeiten blieb die Landstraße etwa eineinhalb Stunden komplett gesperrt.

Im Hochsauerlandkreis sind bei einem Unfall drei junge Männer schwer verletzt worden. Ihr Auto war gegen einen Baum gekracht.

Auch interessant

Kommentare