Vermisstenfahndung im Kreis Unna

Seit einer Woche vermisst: Wo ist Samir (12)? Polizei veröffentlicht Foto

Der zwölfjährige Samir aus Fröndenberg wird seit dem 7. September vermisst.
+
Der zwölfjährige Samir aus Fröndenberg wird seit dem 7. September vermisst.

Ein zwölfjähriger Junge aus dem Kreis Unna wird seit einer Woche vermisst. Die Polizei hat nun Fotos von ihm veröffentlicht - und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Fröndenberg (NRW) - Die Polizei im Kreis Unna hat am Dienstag eine Vermisstenfahndung herausgegeben. Gesucht wird der zwölfjährige Samir aus Fröndenberg im Kreis Unna (NRW).

Der Junge lebt nach Angaben der Polizei „seit einiger Zeit“ in einer Pflegefamilie in Fröndenberg. Nach Schwierigkeiten in der Schule und Diskussionen mit seinen Pflegeeltern am 7. September werde Samir vermisst - mittlerweile also seit einer Woche.

Wer hat Samir gesehen? Der Zwölfjährige aus Fröndenberg wird seit dem 7. September vermisst.

Der Junge stammt laut Polizei aus einer Großfamilie ohne Meldeanschrift, die sich teilweise auch in Frankreich aufhalte. Die Polizei hat nun Fotos des wölfjährigen veröffentlicht und fragt: „Wer kann Angaben zu Samirs derzeitigem Aufenthaltsort machen?“ Er ist nach Polizeiangaben 1,59 Meter groß und schlank und war zuletzt mit einer dunkelblauen Jeans und schwarzen Schuhen bekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei in Unna unter der Telefonnummer 02303/921-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare