Auffälliges Verhalten

Frecher Betrugsversuch: Mann will mit dreistem Trick 1000 Euro im Baumarkt sparen

Hochwertiges Werkzeug und Baumaterial für nur 7,35 Euro - die Rechnung geht nicht auf.
+
Hochwertiges Werkzeug und Baumaterial für nur 7,35 Euro - die Rechnung geht nicht auf (Symbolbild).

Hochwertiges Werkzeug und Baumaterial für nur 7,35 Euro? Das war die Wunschvorstellung eines Kunden im Baumarkt - allerdings greift er dafür zu unerlaubten Mitteln.

Frechen - Frecher Versuch in Frechen:  In einem Baumarkt soll ein Kunde mit einem dreisten Etikettentausch seine Rechnung an der SB-Kasse um mehr als 1000 Euro gedrückt haben. Der 44-Jährige war Ladendetektiven am Mittwochabend durch sein verdächtiges Verhalten aufgefallen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Er habe hochpreisige Ware in seinem Einkaufswagen mit anderen Etiketten beklebt. Nach dem Bezahlen an der SB-Kasse stellten ihn die Detektive zur Rede und überprüften die Rechnung. Laut seinem Kassenbon habe er lediglich 7,35 statt der eigentlich fälligen 1055 Euro gezahlt. Die Detektive riefen die Polizei. Sie stellt eine Anzeige wegen Betrugsverdachts aus. - lnw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare