Frau mit mehr als 14.000 Zigaretten am Flughafen Paderborn-Lippstadt erwischt

+
Der Flughafen Paderborn-Lippstadt.

Mit mehr als 14.000 Zigaretten in einem Koffer hat eine Frau versucht, am Airport Paderborn-Lippstadt heimlich am Zoll vorbeizukommen.

Büren - "Der Koffer war randvoll mit unverzollten Zigaretten", berichtete der Zoll am Mittwoch. Die Frau sei aus Äthiopien eingereist.

Dort könne eine Stange für drei Euro einkauft werden, hierzulande bekäme man dafür teilweise das Zehnfache. Auf die Frau kommt nun ein Steuerstrafverfahren zu. 

Die Zigaretten musste sie nach der Kontrolle am Dienstag der vergangenen Wochen am Flughafen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare