1. wa.de
  2. NRW

Knast statt Türkei-Urlaub: Drogendealer am Flughafen Düsseldorf verhaftet

Erstellt:

Kommentare

Polizisten gehen am Flughafen Düsseldorf durch die Abflughalle.
Polizisten am Flughafen Düsseldorf erwischten am Dienstag einen gesuchten Drogendealer (Symbolbild). © Roland Weihrauch/dpa

Ein gesuchter Drogendealer muss seinen geplanten Urlaub nun im Knast verbringen. Der Mann wurde vor seiner Türkei-Reise am Flughafen Düsseldorf erwischt.

Düsseldorf – Diese Urlaubsreise hatte sich ein Mann aus den Niederlanden sicher anders vorgestellt. Vor einem geplanten Flug nach Istanbul in der Türkei ging der 49-Jährige bei einer Kontrolle am Flughafen Düsseldorf der Bundespolizei ins Netz. Dabei stellte sich heraus: Er wurde von der Staatsanwaltschaft in Düsseldorf gesucht. Statt Urlaub warten nun mehr als dreieinhalb Jahre Gefängnis auf den verurteilten Drogendealer, berichtet 24RHEIN.

Flughafen Düsseldorf: Verurteilter Drogendealer vor Urlaubsreise erwischt

Wie die Bundespolizei berichtet, wurde der Mann am Dienstagmittag (26. Juli) am Düsseldorfer Flughafen bei einer Ausreisekontrolle erwischt. Der Niederländer wurde im Juni 2008 wegen Drogenhandels in mehreren Fällen und räuberischer Erpressung zu acht Jahren Gefängnis verurteilt. „Hiervon hat der Mann noch mehr als dreieinhalb Jahre Restfreiheitsstrafe zu verbüßen“, erklärt eine Sprecherin der Bundespolizei.

Flughafen Düsseldorf: Geplante Urlaubsreise endet für Drogendealer in Handschellen

Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf hatte bereits vor über elf Jahren einen Haftbefehl gegen den Mann erlassen. Inzwischen war er sogar zur Fahndung ausgeschrieben. Am Flughafen Düsseldorf endete seine mehrjährige Flucht nun. Jetzt wartet der Knast, statt ein Sommer-Urlaub in der Türkei, auf den 49-Jährigen.

Schon am 18. Juli hatte die Bundespolizei eine Urlauberin gestoppt. Eine Frau wurde am Flughafen Düsseldorf vor ihrer Mallorca-Reise kontrolliert. Sie stellte sich als gesuchte Betrügerin heraus. (bs/ots)

Auch interessant

Kommentare