1. wa.de
  2. NRW

Wilde Flucht mit Pizzataxi endet auf Feld — 14-Jährige auf dem Beifahrersitz

Erstellt:

Von: Hannah Decke

Kommentare

In einem gestohlenen Pizzataxi lieferte sich ein 19-Jähriger eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei durch den Kreis Unna. Auf dem Beifahrersitz saß eine 14-Jährige.

Kreis Unna (NRW) - Die Polizei verfolgte in der Nacht zu Freitag (13. Januar) einen jungen Mann (19), der mit einem gestohlenen Pizzataxi unterwegs war und vor den Beamten floh. Mit einer 14-Jährigen auf dem Beifahrersitz fuhr er über rote Ampeln. Die wilde Flucht endete auf einem Feld in Werne. Bei der Verfolgung setze die Polizei auch einen Hubschrauber ein.

Aber der Reihe nach: Laut Polizei ist am Donnerstagabend in Fröndenberg ein Pizzataxi gestohlen worden. Gegen 1.15 Uhr am Freitagmorgen wurde das Fahrzeug dann auf der Parkstraße in Unna gesichtet. Hinterm Steuer saß ein 19-Jähriger aus Fröndenberg, auf dem Beifahrersitz eine 14-Jährige aus Werne.

Wilde Flucht mit Pizzataxi endet auf Feld — 14-Jährige auf dem Beifahrersitz

Als sich die alarmierten Einsatzkräfte dem Pizzataxi näherten, beschleunigte der junge Mann und entzog sich der Verkehrskontrolle. Es begann eine wilde Verfolgungsfahrt — von Unna über Kamen und Bergkamen bis nach Werne. Laut Polizei fuhr er dabei über mehrere rote Ampeln. Die Polizei fahndete auch mit einem Hubschrauber nach dem flüchtenden Pizzataxi.

In Werne endete die wilde Fahrt. Der 19-Jährige kam laut Polizei an einer Kreuzung von der Fahrbahn ab und landete mit dem Wagen in einem aufgeweichten Feld. „Bei der Ingewahrsamnahme durch die Einsatzkräfte leisteten beide Insassen keine Gegenwehr. Sie blieben unverletzt und wurden anschließend ins Polizeigewahrsam gebracht“, so die Polizei weiter. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an.

Ein Mann verlor in Bielefeld die Kontrolle über seinen Ferrari. Er verlor die Kontrolle über den Sportwagen und krachte in einen Mercedes.

Auch interessant

Kommentare