Feuerwehr wegen Starkregens im Dauereinsatz

+
Die Feuerwehr Euskirchen bekommt aktuell Notrufe ohne Ende.

Euskirchen (dpa/lnw) - Nach Starkregenfällen im Eifelkreis Euskirchen ist die Feuerwehr pausenlos im Einsatz.

"Wir haben Notrufe ohne Ende", sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Freitagnachmittag. Durch die Wassermassen stünden reihenweise Keller unter Wasser, Straßen seien überflutet.

Schwerpunkt seien elf Orte der Stadt Zülpich. Der Deutsche Wetterdienst konnte keine genauen Angabe zur Niederschlagsmenge machen, da es in dem Bereich keine Messstelle gebe.

Nach Berechnungen könnten rund 70 Liter pro Quadratmeter gefallen sein, sagte eine Sprecherin. Die Gewitterzelle bewege sich nur sehr langsam weiter und ziehe auf Köln zu. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare