Kontakt über Kleinanzeigenportal

Er kam, um Spülmaschinen abzuholen - dann zieht Mann vor Opfern blank

Er fragte, ob er das Klo benutzen dürfe. Dann lockt er das Opfer ins Bad.
+
Er fragte, ob er das Klo benutzen dürfe. Dann lockt er das Opfer ins Bad.

[Update] Der Deal war abgeschlossen, die Spülmaschine abgeholt, doch dann muss der Käufer nochmal ins Bad. Als er die Gastgeberin zu sich ruft, zieht er blank. Jetzt hat die Polizei ihn erwischt.

  • Ein Exhibitionist hat sich vor Frauen in Unna und Bochum entblößt
  • Er gab jeweils vor, eine Spülmaschine abzuholen
  • Die Polizei Bochum hat den Täter gefunden

Update, 7. Mai: Die Polizei Bochum hat einen 21-jährigen Bochumer ermittelt, der tatverdächtig ist, für zwei Sexualdelikte in Unna und Bochum verantwortlich gewesen zu sein.

Der Mann hatte sich am 14. April in Unna vor einer jungen Frau entblößt, als er bei ihr - wie auf einem Kleinanzeigenportal mit der 26-Jährigen vereinbart - eine defekte Spülmaschine abholen wollte. Der Mann flüchtete im Anschluss mit einem Pkw mit dem Schriftzug eines Handwerkerunternehmens und mit Bochumer Kennzeichen.

Exhibitionist in Unna und Bochum: Er lockte seine Opfer ins Bad

In Bochum ging der Mann am 4. Mai nach dem gleichen Muster vor. Er wollte aufgrund einer im Internet geschalteten Kleinanzeige die Spülmaschine einer Bochumerin abholen. Bei der Demontage der Maschine wurde die Mieterin von der männlichen Person unsittlich angefasst. Als die Bochumerin schrie und auf den Mann einschlug, rannte dieser aus dem Haus und fuhr mit einem weißen Kleintransporter mit Bochumer Kennzeichen davon.

Die Bochumer Kriminalpolizei hat den 21-jährigen Mann aus Bochum ausfindig gemacht. Die Ermittlungen in Unna und Bochum dauern an.

Exhibitionist in Unna: Erstmeldung vom 15. April

Unna - Wie auf einem Kleinanzeigenportal anonym vereinbart, hat ein Mann am Dienstag gegen 16 Uhr die defekte Spülmaschine einer 26-Jährigen abgeholt. Das Gerät war bereits im Wagen, als der Mann die Verkäuferin darum bat, die Toilette zu benutzen, lautet es in der Mitteilung der Polizei.  

"Unter einem Vorwand rief er die Geschädigte zu sich und entblößte sich plötzlich vor ihr", heißt es weiter. Erst als die 26-Jährige zum Telefon griff, ankündigte, die Polizei zu rufen und den Unbekannten mehrmals lautstark aufforderte, endlich zu verschwinden, rannte der Tatverdächtige zu seinem Fahrzeug. Es soll sich um einen weißen PKW mit dem Schriftzug eines Handwerkerunternehmens und mit Bochumer Kennzeichen gehandelt haben, heißt es in der Polizeimitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare