29,1 Millionen

Lotto-Millionär gesucht: Dicker Euro-Jackpot geht nach NRW 

+
Erneut geht ein dicker Millionengewinn in der Lotterie Euro-Jackpot nach Nordrhein-Westfalen.

Münster - Erneut geht ein dicker Millionengewinn in der Lotterie Euro-Jackpot nach Nordrhein-Westfalen. Ein Spieler habe am Freitag rund 29,1 Millionen Euro gewonnen, teilte die Lotteriegesellschaft Westlotto am Samstag mit.

Er habe als einziger die Gewinnklasse 1 getroffen. Aus welcher Region der Glückliche stammt und ob er sich bereits gemeldet hat, wurde zunächst nicht bekannt.

Der Glückspilz setzt die Siegesserie von NRW-Tippern fort: Erst am Osterwochenende hatte ein Spielteilnehmer aus dem Rheinland den Jackpot von 76,8 Millionen Euro abgeräumt. Zum Jahreswechsel hatte ein Tipper aus dem Großraum Köln knapp 50 Millionen Euro eingestrichen. - lnw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare