1. wa.de
  2. NRW

Impfpflicht für Lehrer? Das sagt das Land NRW

Erstellt:

Kommentare

Unterricht in einer Grundschule
Für Lehrer und Erzieher wird eine Corona-Impfpflicht gefordert. © Sebastian Gollnow/dpa

Beim Thema Corona-Impfungen haben Kinder noch immer das Nachsehen. Trotzdem sollen sie gegen das Virus geschützt werden. Eine Impfpflicht für Lehrer wird gefordert.

Kinder unter zwölf Jahren haben in Deutschland aktuell keine Chance auf eine Schutzimpfung gegen Corona. In den Schulen und Kitas sind sie ständig der Gefahr einer Infektion mit dem Virus ausgesetzt, berichtet RUHR24*.

Wolfram Henn, Mitglied des Deutschen Ethikrats, fordert deshalb die Impfpflicht für Lehrer und Erzieher*, verrät RUHR24. „Wer sich aus freier Berufswahl in eine Gruppe vulnerabler Personen hineinbegibt, trägt eben besondere berufsbezogene Verantwortung“, so Henn gegenüber der Rheinischen Post.

Zwar hätten Kinder selbst ein geringes Risiko, schwer an Covid zu erkranken. Man müsse aber weiter damit rechnen, „dass sie das Virus in ihre Familien tragen und Menschen aus Risikogruppen infizieren“. Laut aktuellem Infektionsschutzgesetz wird eine Impfpflicht in Deutschland jedoch ausgeschlossen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare