Hitzegewitter möglich

Endlich kommt der Sommer: Bis zu 31 Grad in dieser Woche

+

Essen - Langsam aber sicher wird es sommerlich in NRW. Beginnt die Woche noch wechselhaft und mit Temperaturen nur leicht über 20 Grad, könnten es am Donnerstag 31 Grad werden, wie eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Essen am Montag sagte.

Vor allem am Montagabend kann es in einigen Landesteilen noch mal richtig nass werden. Am Dienstag wird das Wetter besser, es soll nur noch ein bisschen regnen. In der Wochenmitte klettern die Temperaturen bis etwa 28 Grad - im Schatten. 

"Bei Sonne wird das dann schon deutlich über 30 Grand liegen", sagte die Sprecherin. Mit etwas über 30 Grad am Donnerstag könnte es dann aber auch Hitzegewitter geben. "Die große Gewitterlage sehen wir jetzt aber noch nicht."

Hier geht's zur Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare