1. wa.de
  2. NRW

Mann stirbt bei Hausbrand: Feuerwehreinsatz in Duisburg

Erstellt:

Kommentare

Die Enser Feuerwehr rückte am Freitagmittag  zur vermeintlich brennenden Sekundarschule aus.
Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Duisburg kam ein Mann ums Leben. (Symbolbild) © dpa

Bei dem Brand eines Mehrfamilienhauses in NRW ist ein Mann ums Leben gekommen. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen.

Duisburg - Tragische Nachrichten aus Duisburg in NRW: Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus ist ein Mann gestorben. Die Kräfte der Feuerwehr konnten den 39-Jährigen nicht wiederbeleben.

StadtDuisburg
Fläche232,8 km²
Einwohner495.885

Feuer in Duisburg: Mann stirbt bei Brand in Mehrfamilienhaus

Anwohner hatten die Feuerwehr in der Nacht zum Montag (13.12.2021) alarmiert, als Rauch aus einer Wohnung in der Gärtnerstraße in Duisburg (NRW) im dritten Obergeschoss drang. Die Feuerwehr hat den 39-Jährigen aus der Wohnung geborgen.

Der Rettungsdienst habe vergeblich versucht, den Mann wiederzubeleben, teilte die Feuerwehr mit. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Brand kommen konnte.

Ein Taxi ist in Dortmund plötzlich in Flammen aufgegangen. Noch bevor die Feuerwehr eintraf, retteten sich der Fahrer und sein Fahrgast aus dem Wagen.

Auch interessant

Kommentare