Eröffnung in Dortmund

Neuer Mieter für ehemaligen Backyard-Shop am Westenhellweg – der Nachfolger überrascht

Der ehemalige Backyard-Shop am Westenhellweg in Dortmund hat einen neuen Mieter.
+
Der ehemalige Backyard-Shop am Westenhellweg in Dortmund hat einen neuen Mieter.

Am Westenhellweg in Dortmund tut sich wieder was. Das Ladenlokal des ehemaligen Backyard-Shops hat einen neuen Mieter – der viele überraschen wird.

Dortmund - Über ein halbes Jahr herrschte Leerstand in den Räumlichkeiten des ehemaligen Backyard-Shops in Dortmund. Doch nun tut sich was in dem Ladenlokal am Westenhellweg – ein neuer Mieter ist gefunden. Doch der Nachfolger verkauft weder Klamotten, noch ist es der nächste Döner-Imbiss, berichtet RUHR24.de*.

In dem ehemaligen Geschäft entsteht aktuell ein Tanzboden und in Zukunft wird dort öffentlich geprobt. Denn das "Erste Oberhausener Arbeitslosen-Ballett" zieht in den Leerstand in der Dortmunder City* und will dort mit Verstärkung aus Dortmund ein besonderes Projekt umsetzen. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare