Gute Wasserqualität

Dortmund: Wunderpflanze vom Phoenix See soll Ruhrgebiet helfen

Der Phoenix See in Dortmund hat kein Problem mit der Wasserpest.
+
Der Phoenix See in Dortmund hat kein Problem mit der Wasserpest.

Im Phoenix See in Dortmund wächst eine Pflanze, die für das Ruhrgebiet ein Segen sein könnte. Andere Städte blicken bereits neidisch nach Hörde.

Dortmund – Die großen Stauseen im Ruhrgebiet kämpfen schon lange gegen dichten Algenbewuchs und eine unschöne Wasseroberfläche. Hilfe könnte nun von einer Art Wunderpflanze kommen, die im Phoenix See in Dortmund wächst, berichtet RUHR24.de*.

Armleuchteralge heißt die Pflanze, die rund drei Viertel des Phoenix Sees in Dortmund bedeckt* und der "Wasserpest" in anderen Seen im Ruhrgebiet den Kampf ansagen könnte. Die Alge, deren Geschlechtsorgane aussehen wie die Lichter eines Armleuchters, verdrängt durch ihren dichten, aber kurzen Wuchs andere, unerwünschte Wasserpflanzen. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.