Suchaktion der Polizei Dortmund 

Große Erleichterung: Vermisstes Mädchen (12) ist wieder da

Eine vermisste 12-Jährige aus Dortmund ist am Montag gefunden worden.
+
Eine vermisste 12-Jährige aus Dortmund ist am Montag gefunden worden.

Gute Nachrichten am Montagnachmittag: Die seit Sonntag vermisste 12-Jährige aus Dortmund ist wieder da. Die Polizei hatte nach ihr gesucht und ein Foto des Mädchens veröffentlicht.

  • Eine vermisste 12-Jährige aus Dortmund ist wieder da
  • Das Mädchen war seit Sonntag verschwunden gewesen
  • Die Polizei suchte die Vermisste mit einem Foto - mit Erfolg

Dortmund - Erleichterung am Montagnachmittag: Eine vermisste Zwölfjährige aus Dortmund ist wieder da. Nach Mitteilung der Polizei, fanden Streifenbeamte das Mädchen - es ist demnach wohlauf.

Die 12-Jährige aus Dortmund hatte nach Angaben der Polizei Dortmund am Sonntagnachmittag (7. Juni) ihr Wohnhaus in Dortmund-Huckarde verlassen und war nicht zurückgekommen. Zuletzt gesehen worden war das Mädchen am Sonntag gegen 15.45 Uhr in der Pankratiusstraße. Seitdem wurde die 12-Jährige vermisst - bis sie am Montag gefunden wurde. 

Dortmund: Vermisstes Mädchen (12) gefunden - Grund des Verschwindens unklar

Zum Grund ihres Verschwindens machte die Polizei keine Angaben. Auch, wo das Mädchen die Nacht verbracht hatte, blieb unklar.

Auf der B1 in Dortmund sollen zusätzliche Ampeln den Verkehr regulieren. Die CDU kritisiert die Pläne der Stadtverwaltung scharf und macht Gegenvorschlag.

Da traute der Polizist seinen Augen kaum: In einem Auto in Dortmund (NRW) saßen mehrere Kinder - darunter ein Baby - falsch gesichert oder nicht angeschnallt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare