Polizei Dortmund suchte

Junge aus dem Kreis Unna vermisst: Zeugen finden den 15-Jährigen

Die Polizei sucht nach einem Vermissten.
+
Junge (15) aus dem Kreis Unna vermisst: Polizei sucht mit Foto.

Die Polizei Dortmund hat nach einem vermissten Jungen (15) gesucht, der zuletzt in Selm (Kreis Unna) war.

Dortmund/Kreis Unna - Vermisstensuche endet glücklich: Die Polizei Dortmund meldet, dass der 15-jährige Junge, der seit Sonntag verschwunden war, wieder aufgetaucht ist.

StadtDortmund
Fläche280,7 km²
Bevölkerung587.010 (2019)

Die Polizei Dortmund teilt mit, dass der Teenager nach einem Zeugenhinweis gefunden werden konnte. Er befand sich gegen 21 Uhr am Montagabend am Hauptbahnhof Lünen.

Dortmund: Polizei sucht vermissten 15-Jährigen aus Selm (Kreis Unna)

Der 15-Jährige ist jetzt wieder in der Einrichtung, in der er lebt. Die Polizei Dortmund hatte Fotos veröffentlicht und die Bevölkerung um Mithilfe gebeten, sodass der Junge schließlich gefunden werden konnte.

Eine junge Frau wurde vor kurzem in Beckum von der Polizei gesucht. Sie soll barfuß unterwegs gewesen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion