1. wa.de
  2. NRW

Auto von Straßenbahn gerammt: Fahrer verletzt - starke Verkehrsprobleme

Erstellt:

Von: Markus Wüllner

Kommentare

Eine Straßenbahn hat in Dortmund ein Auto erfasst. Der Kleinwagen wurde bei dem Unfall mehrere Meter weit zurückgeschleudert. Der Fahrer wurde verletzt.

Dortmund - Ein heftiger Unfall ereignete sich am Donnerstagmorgen (14. April) in Dortmund-Wickede (NRW). Eine Straßenbahn bzw. eine oberirdisch geführte U-Bahn rammte ein Auto. An der Unfallstelle teilen sich Autos und Stadtbahnen die Fahrbahn. Vermutlich hat der Fahrer des Kleinwagens einen Fehler beim Abbiegen gemacht und die Straßenbahn übersehen.

Auto von Straßenbahn gerammt: Fahrer verletzt - starke Verkehrsprobleme

Der Aufprall war so stark, dass der Pkw einige Meter zurück über den Hellweg in die Mündung der kleineren Seitenstraße geschleudert wurde. Der Fahrer des Autos erlitt dabei Verletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer der Bahn erlitt einen Schock. Der Straßenbahnverkehr, der den Osten Dortmunds mit Unna anbindet, kam zum Erliegen. Ebenfalls staute sich der Fahrzeugverkehr auf dem Wickeder Hellweg. 

In Dortmund wurde ein Auto von einer Straßenbahn erfasst.
In Dortmund wurde ein Auto von einer Straßenbahn erfasst. © Markus Wüllner

Bei einem Unfall auf der A45 wurde eine Person verletzt. Nach einer kurzzeitigen Sperrung gab es einen Stau auf der Strecke.

Auch interessant

Kommentare