1. wa.de
  2. NRW

Dortmund: Stadtplaner zur Zukunft der Stadt – Innenstadt als „Herz der Stadt“

Erstellt:

Kommentare

Dortmund
Dortmund © Roland Gorecki/Stadt Dortmund

Der Planungsdezernent Ludger Wilde erzählt wie Dortmund zu einer Stadt der Zukunft werden kann. Zwei europäische Städte sollen als Vorbilder dienen. Hier mehr lesen:

Dortmund – Städte müssen sich im Rahmen gesellschaftlicher Veränderungen weiterentwickeln. Diese Ansicht hat der Dortmunder Stadtplaner Ludger Wilde, der in einem Interview mit dem stadteigenen Portal „Aufbruch City“ seine Einschätzungen zur Stadtentwicklung mitteilte.

Dortmund müsse sich nach Wilde darauf konzentrieren, die Innenstadt als Anziehungspunkt für Einwohner und Menschen im Umland zu erhalten. Dabei können europäische Metropolen wie Rotterdam oder Kopenhagen als Vorbilder für die Stadtentwicklung von Dortmund dienen, berichtet RUHR24.

Gerade im Bereich der Mobilität müsse die Stadt stärker auf den Fuß- und Radverkehr setzen. Mehr Fahrradstraßen und ein verbesserter Reisekomfort mit dem öffentlichen Nahverkehr seien dafür notwendig.

Auch interessant

Kommentare