Motiv unbekannt

Schüsse in Dortmund - Polizei sucht Tatverdächtige

Polizisten auf dem Brackeler Hellweg in der Nähe einer Pizzeria
+
Die Schüsse sollen vor einer Pizzeria auf dem Brackeler Hellweg gefallen sein.

Aufruhr in Dortmund: Im Osten der Stadt sind in der Nacht auf Mittwoch mehrere Schüsse gefallen. Jetzt wird nach Tatverdächtigen gesucht. 

Auf dem Brackeler Hellweg im Dortmunder Osten sind in der Nacht von Dienstag (6. Oktober) auf Mittwoch (7. Oktober) mehrere Schüsse* gefallen. Das bestätigten Polizei und Staatsanwaltschaft Dortmund am heutigen Mittwochmorgen (7. Oktober) gegenüber RUHR24.de*.

Über den genauen Zeitpunkt der Schüsse könne man jedoch noch keine Angabe machen, ebenso wie über einen möglichen Tatverdächtigen (mehr Nachrichten aus Dortmund* auf RUHR24.de). Unweit des möglichen Tatortes hat die Polizei jedoch Patronenhülsen gefunden, die auf eine scharfe Schuffwaffe schließen lassen. Verletzt wurde jedoch niemand. Weitere Details sollen in Kürze bekannt gegeben werden. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare