1. wa.de
  2. NRW

Taxi schleift Mann zehn Meter weit mit - Fahrer ergreift die Flucht

Erstellt:

Von: Kristina Köller

Kommentare

Dramatische Szenen: In Dortmund ist ein Mann meterweit von einem Taxi mitgeschleift worden. Der Fahrer beging danach Fahrerflucht.

Dortmund - Bei einem schrecklichen Unfall mit einem Taxi ist in Dortmund (NRW) ein 48-jähriger Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, ereignete sich der Unfall mit Fahrerflucht bereits am Donnerstagabend, 21. April.

Laut Zeugenaussagen lehnte sich der 48-Jährige aus Dortmund gegen 20.45 Uhr in das geöffnete Beifahrerfenster des Taxis. Plötzlich fuhr das Taxi auf der Weißenburger Straße in Fahrtrichtung Nord-Ost los und schleifte den Mann zehn Meter mit.

Dortmund (NRW): Taxi schleift 48-Jährigen zehn Meter weit mit

Anschließend wurde das Taxi der Schilderung der Polizei zufolge langsamer und der Mann fiel auf die Straße. Der Taxifahrer entfernte sich mit seinem Fahrzeug ohne anzuhalten von der Unfallstelle.

Der 48-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Ermittlungen dauern noch an.

Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zu dem Taxi und/oder seinem Fahrer geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiwache in Dortmund-Körne unter Tel. 0231/132-3321 zu melden.

Furchtbare Unfälle auch in anderen Städten in NRW: In Gelsenkirchen löste sich auf einer Schießanlage ein Schuss aus der Waffe einer Sportschützin und verletzte die Frau tödlich. In Kreuztal starb ein Mann bei Reparaturarbeiten an einer Maschine.

Auch interessant

Kommentare