Umzug von Buchhandlung 

Mayersche Buchhandlung in Dortmund zieht um – Termin für Neueröffnung steht bereits

Die Mayersche Buchhandlung in Dortmund zieht um.
+
Die Mayersche Buchhandlung in Dortmund zieht um.

Die Mayersche Buchhandlung in Dortmund zieht um. Ein Termin für die Neueröffnung steht bereits. Der Umzug hinterlässt wohl einen weiteren Leerstand.

Das 20. Jahr in der großen Filiale am Westenhellweg in Dortmund wird für die Mayersche Buchhandlung das letzte sein. Das Unternehmen hat nun offiziell seinen Umzug bestätigt. Für die Kunden wird sich dadurch einiges ändern, berichtet RUHR24.de.*

Dass die Buchhandlung in Dortmund nicht weit wegziehen wird, war bereits länger klar. Gerüchte, dass die neue Mayersche-Filiale in dem ehemaligen Schuhhaus "Roland" eröffnen wird,* hat das Unternehmen am Dienstag (1. September) bestätigt.

Damit zieht die Mayersche bloß auf die andere Straßenseite, an den Westenhellweg 42. Die Arbeiten an der neuen Filiale sollen nach Angaben des Unternehmens mit Hauptsitz in Aachen bereits im Dezember beginnen. Die Wiedereröffnung der Buchhandlung in Dortmund sei dann für Mitte März 2021 geplant. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare