1. wa.de
  2. NRW

ABC-Alarm an Klinik: Feuerwehr im Großeinsatz - Ein Verletzter

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kristina Köller

Kommentare

ABC-Alarm an einer Klinik in Dortmund: Am Montagvormittag kam es zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Ein Mitarbeiter wurde bei einer chemischen Reaktion verletzt.

Update vom 20. Dezember 14.15 Uhr: Die Feuerwehr Dortmund hat nun weitere Informationen zu dem Großeinsatz an der Johanniter-Klinik am Rombergpark bekannt gegeben. Wie bereits berichtet, gab es eine chemische Reaktion. Dabei wurde ein Mitarbeiter des Krankenhauses leicht verletzt.

Gegen 8:30 Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr und dem Rettungsdienst ein. Aus bisher noch ungeklärter Ursache war es im Keller des Krankenhauses zu einer chemischen Reaktion mit einer Geruchsbelästigung gekommen. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften war zum Einsatzort unterwegs: Neben Einheiten des Brandschutzes und des Rettungsdienstes waren auch Kräfte der ABC-Gefahrenabwehr und des Dekontaminationszuges dabei.

Großeinsatz der Feuerwehr Dortmund: Viele Einsatzkräfte eilten zum Krankenhaus am Rombergpark in Dortmund (NRW)
Bei einer chemischen Reaktion in der Johanniter-Klinik in Dortmund wurde ein Mitarbeiter verletzt. © Feuerwehr Dortmund

Die Feuerwehr sperrte den betroffenen Bereich des Krankenhauses in Dortmund ab. Eine Truppe der ABC-Gefahrenabwehr erkundete in Vollschutzanzügen den Keller. Weitere Kräfte durchsuchten das restliche Gebäude nach weiteren Gefahrenquellen. Da ansonsten nichts gefunden wurde, konnte der Betrieb im restlichen Gebäude problemlos weiterlaufen.

Im Keller wurden ausgetretene Chemikalien mit entsprechenden Bindemitteln abgebunden. So war die Gefahr schnell beseitigt. Entsprechende Behälter wurden ins Freie gebracht. Im Kellerbereich durchgeführte Messungen ergaben, dass keine Gesundheitsgefährdung mehr bestand. Der betroffene Bereich wurde maschinell ausgiebig gelüftet. An dem Einsatz waren insgesamt 46 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 (Mitte), 2 (Eving), 5 (Marten), 8 (Eichlinghofen) und 9 (Mengede), sowie des Löschzuges 16 (Hombruch) der Freiwilligen Feuerwehr und des Rettungsdienstes beteiligt.

Wie die Feuerwehr Dortmund berichtet, bestand während des Einsatzes zu keiner Zeit eine Gefahr für Patienten des Krankenhauses. Ein Beschäftigter des Hauses wurde vor Ort untersucht und vorsichtshalber zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht.

[Erstmeldung] Dortmund - An der Johanniter-Klinik am Rombergpark in Dortmund läuft am Montagvormittag ein Großeinsatz der Feuerwehr. Es war ABC-Alarm ausgelöst worden - nach ersten Informationen unserer Redaktion wegen einer Reaktion von Chemikalien. Die Feuerwehr hat auf dem Gelände eine Absperrlinie errichtet.

Wie die Ruhr Nachrichten unter Berufung auf die Leitstelle der Dortmunder Feuerwehr berichten, waren in einem Technikraum zwei Chemikalien zusammengeraten, die miteinander reagierten. Der Hausmeister der Klinik sei vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden, heißt es weiter. Die Feuerwehr nehme die Chemikalien mit einem Bindemittel auf. Dann müsse noch gelüftet werden.

In der Johanniter-Klinik am Rombergpark in Dortmund läuft ein ABC-Einsatz.
In der Johanniter-Klinik am Rombergpark in Dortmund läuft ein ABC-Einsatz. © Markus Wüllner/news4 Video-Line

Bei der Johanniter-Klinik am Rombergpark handelt es sich um eine Rehabilitationsklinik mit den Bereichen Neurologie und Orthopädie.

Wir berichten weiter

Auch interessant

Kommentare