1. wa.de
  2. NRW

Junge Frau (20) bei Unfall schwer verletzt - Fahrer ist polizeibekannt

Erstellt:

Von: Katharina Bellgardt

Kommentare

Eine junge Frau ist bei einem Unfall in Dortmund schwer verletzt worden. Sie saß im Auto eines polizeibekannten Mannes aus Arnsberg.

Dortmund - Eine 20-Jährige ist bei einem Unfall in Dortmund schwer verletzt worden. Sie saß als Beifahrerin im Auto neben einem jungen Mann aus Arnsberg, der bereits polizeibekannt ist.

StadtDortmund
Einwohner586.852 (31. Dez. 2021)
OberbürgermeisterThomas Westphal (SPD)

Schwerer Unfall in Dortmund - Junge Frau (20) schwer verletzt, Fahrer aus Arnsberg bereits polizeibekannt

Laut Polizei fuhren die beiden auf der B236n in Richtung Lünen, als der Fahrer in einer Baustelle die Kontrolle über seinen schwarzen BMW verlor. Er war ohne Fahrerlaubnis unterwegs und habe „erneut unter dem Einfluss von Rauschmittel“ gestanden, so die Dortmunder Polizei.

Der BMW krachte gegen einen Bauzaun, dann schleuderte er in einen tiefer gelegenen Teil des Baustellenbereichs. Der Fahrer sei laut Polizei mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen, als es zum Unfall kam.

24-Jähriger aus Arnsberg „erneut unter dem Einfluss von Rauschmitteln“

Der 24-Jährige wurde leicht verletzt, seine 20-jährige Beifahrerin musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Zudem entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Gegen den jungen Mann wird jetzt unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Einen heftigen Zusammenstoß in der Baustelle auf der B63 in Hilbeck gab es im April 2021 – allerdings nicht zwischen zwei Fahrzeugen, sondern vielmehr zwischen deren beiden Fahrern und einem Beifahrer. 

Auch interessant

Kommentare