Mit Rucksack

Seltsamer Dieb lässt 140 Tuben Haftcreme mitgehen und hat sogar noch mehr davon...

Ein Mann klaut eine Speicherkarte.
+
Ein Ladendieb machte sich mit 140 Tuben Haftcreme davon. Doch die Polizei eilte hinterher. (Symbolfoto Ladendiebstahl)

Kurioser Diebstahl: Mit mehr als 140 Tuben Haftcreme schlenderte ein Mann aus dem Laden. Doch nur einen Bruchteil hatte er auch bezahlt. Die Polizei sollte sich den Ladendieb vorknöpfen.

Hagen - Gleich 140 Tuben Haftcreme soll ein Ladendieb in Hagen gestohlen haben. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte ein Zeuge in einem Geschäft einen Verdächtigen beobachtet, der an der Kasse nur wenige Teile bezahlte - obwohl sein zuvor leerer Rucksack nun prall gefüllt war. (News aus Nordrhein-Westfalen)

Der Zeuge alarmierte die Polizei und verfolgte den Mann, der mit einem Kastenwagen davonfuhr. Als die Beamten den Wagen am Dienstagabend anhielten, entdeckten sie darin die Tuben, die aus mindestens zwei Diebstählen in Discountern stammten. Der Mann schien die Tuben demnach regelrecht zu sammeln. Außerdem stellten sie fest, dass der Führerschein des 31-Jährigen gefälscht war. Der Mann wurde festgenommen.

In Hagen kommt es immer wieder zu schrägen Vorfällen. Erst kürzlich hörte ein Mann dumpfe Schläge und ein lautes Krachen. Als er aus dem Fenster schaute, war er schockiert - und sauer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare