Verstoß gegen Sprengstoffgesetz

Ein Kofferraum voll illegaler Böller: Polizei fordert Spezialisten an

illegale Silvesterböller
+
illegale Silvesterböller

Diese Silvesterknaller wären auch ohne Verkaufsverbot illegal gewesen: Die Polizei hat in der Nacht bei einer Verkehrskontrolle einen Wagen mit einer ganzen Kofferraumladung voller Böller gestoppt.

Delbrück - In Delbrück bei Paderborn (NRW) hat die Polizei in der Nacht zum Donnerstag einen 35-jährigen Mann und seinen Wagen kontrolliert. Im Kofferraum fanden die Beamten eine ganze Ladung Silvesterböller. Dabei fiel eine ganze Reihe von Feuerwerkskörpern auf, die keine der in Deutschland vorgeschriebenen Prüfnummern trug.

Drei offensichtlich selbstgebaute Silvesterknaller hielten die Polizisten für so gefährlich, dass sie Spezialisten des Landeskriminalamtes anforderten. Gegen den Mann wird nun unter anderem wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt, teilte die Polizei mit. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare