1. wa.de
  2. NRW

Cranger Kirmes bangt 2022 um Tradition – „Alternative zehnmal so teuer“

Erstellt:

Von: Daniele Giustolisi

Kommentare

Die Cranger Kirmes bangt kurz vor dem Start aufgrund des Wetters um ein beliebtes Highlight. Bis fast zur letzten Sekunde wird gepokert.

Herne – Das Feuerwerk zu Beginn und zum Abschluss der Cranger Kirmes ist neben dem großen Kirmesumzug eines der Höhepunkte unter den Veranstaltungen auf Crange, wie auch WA.de berichtet. Doch aufgrund der Trockenheit steht das Event in diesem Jahr auf der Kippe.

Datum Cranger Kirmes4. bis 14. August
Eröffungsfeuerwerk5. August (Freitag), 22.30 Uhr
Abschlussfeuerwerk14. August (Sonntag), 22.30 Uhr

Cranger Kirmes bangt 2022 wegen extremer Trockenheit um Feuerwerk

Bis zum letztmöglichen Termin, so ein Sprecher der Cranger Kirmes gegenüber RUHR24, wolle die Stadt Herne warten, um darüber zu entscheiden, ob das Feuerwerk auf Crange gezündet wird, oder nicht (übrigens: Hier gibt es die beste Sicht auf das Feuerwerk auf Crange).

Dazu würden der Fachbereich „Öffentliche Ordnung“ und die Feuerwehr den Zustand der umliegenden Vegetation „ganz genau beobachten“, so Jochen Schübel, Sprecher der Cranger Kirmes.

Cranger Kirmes will bis fast zur letzten Minute für Freigabe für Feuerwerk warten

Heißt konkret: Bis zum 5. August (Freitag) um 12 Uhr soll die Entscheidung für oder gegen das Feuerwerk fallen. Das Eröffnungsfeuerwerk ist am selben Tag für 22.30 Uhr geplant.

Ähnlich lange soll das Pokern um das Feuerwerk auch zum Abschluss des Rummels dauern. Deadline ist der 14. August (Sonntag) um 12 Uhr, das Feuerwerk würde dann am Abend um 22.30 Uhr gezündet.

Das Feuerwerk auf der Cranger Kirmes ist eines der beliebtesten Events auf dem Volksfest.
Das Feuerwerk auf der Cranger Kirmes ist eines der beliebtesten Events auf dem Volksfest. © Sebastian Sendlak/Imago

Sollte es bis kurz vor dem Feuerwerk zu trocken sein rund um das Gelände der Cranger Kirmes, muss die Stadt Herne es absagen. Eine Alternative dafür gibt es nicht.

Neu wäre diese Situation nicht: Bei der letzten Cranger Kirmes im Jahr 2019 war bereits das Eröffnungsfeuerwerk aufgrund der Trockenheit abgesagt worden. Das Abschlussfeuerwerk konnte dagegen stattfinden.

Lasershow als Alternative für Feuerwerk ist für Cranger Kirmes viel zu teuer

Wäre es angesichts des Klimawandels denn nicht an der Zeit, über Alternativen zum Feuerwerk nachzudenken? Immerhin drohen NRW in den kommenden Jahren immer wieder trockene Sommer.

Ganz neu ist das Thema in Herne nicht. Vor vier Jahren, so Jochen Schübel, sei es bereits intern diskutiert worden. Aber eine Lasershow als Alternative zum Feuerwerk sei kostspielig – zehnmal so teuer, wie das Abbrennen von Pyrotechnik, zitiert Schübel Experten.

Lasershow ist als Alternative für Feuerwerk auf Cranger Kirmes zu „anspruchsvoll“

Zudem sei eine Lasershow technisch sehr anspruchsvoll. Gegen eine Lasershow außerdem, dass sie nur von bestimmten Standorten gut zu sehen sei. „Und wir wollen die Leute ja auf den Kirmesplatz locken und sie auch dort halten – und nicht woanders hinschicken“, so Jochen Schübel.

Auch interessant

Kommentare