1. wa.de
  2. NRW

Corona-Regeln in Köln verschärft: Maskenpflicht ausgeweitet

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Kommentare

Eine Infotafel weist auf die Maskenpflicht in der Innenstadt hin.
Die Maskenpflicht in Köln gilt nun unter anderem auch in sämtlichen Fußgängerzonen. (Symbolbild) © Henning Kaiser/dpa

Köln weitet die Maskenpflicht aus: In weiten Teilen der Innenstadt muss jetzt eine Maske getragen werden. Damit verschärft Köln erneut die Corona-Regeln.

Köln – Die aktuelle Corona-Lage in Köln ist angespannt. So schnellte die Inzidenz nun wieder in die Höhe, zudem gibt es inzwischen die ersten bestätigten Omikron-Fälle in Köln. Der Krisenstab hat sich aufgrund der derzeitigen Situation auf verschärfte Corona-Regeln geeinigt. So soll ab sofort die Maskenpflicht ausgeweitet werden. Dies teilte die Stadt am Freitagnachmittag mit. Ein Überblick, wo man nun täglich von 10 bis 22 Uhr eine Maske braucht.

Coronavirus Köln: Hier gilt nun ab sofort eine Maskenpflicht von 10 bis 22 Uhr

Coronavirus Köln: Stadt verschärft Corona-Regeln – Maskenpflicht ausgeweitet

Zuvor galt die Maskenpflicht nur auf den Weihnachtsmärkten, dem Wallraffplatz, der Hohe Straße und der Schildergasse. Ab sofort ist es jedoch verpflichtend, die medizinische Maske auch auf allen anderen Einkaufsstraßen, den Ringen und Fußgängerzonen zu tragen. Wer dagegen verstößt, muss ein Bußgeld von 150 Euro zahlen.

Corona-Lage in Köln: Inzidenz ist wieder gestiegen, Impfangebote werden erweitert

Nachdem die Inzidenz in den letzten Tagen immer weiter gesunken ist, ist der Wert nun wieder in die Höhe geschnellt und liegt aktuell bei 380,5 (Stand: 10. Dezember). Besonders hoch ist die Inzidenz aktuell in den Stadtteilen Gremberghoven, Rogogendorf/Thenhoven und Godorf. Die Stadt Köln hat aufgrund der derzeitigen Lage außerdem die Impfangebote erweitert. Unter anderem gibt es nun neue Pop-Up-Impfstellen in Ehrenfeld, Lindenthal und am Flughafen Köln-Bonn. Dort kann man sich sogar in einem historischen Flugzeug impfen lassen. (nb) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare