Apotheker warnt

Drei Gründe: Warum die Corona-Zahlen in NRW bald drastisch steigen werden

Drei Gründe: Warum die Corona-Zahlen in NRW bald drastisch steigen werden
+
Drei Gründe: Warum die Corona-Zahlen in NRW bald drastisch steigen werden

Die Corona-Fallzahlen in NRW sind zuletzt spürbar gesunken. Ein Apotheker ist sich sicher, dass damit bald Schluss ist. Das hat mehrere Gründe.

NRW – In Nordrhein-Westfalen gingen die Neuinfektionen mit dem Coronavirus zuletzt deutlich zurück, berichtet RUHR24.de*. Vom 9. Januar bis zum 13. Februar 2021 sank der Inzidenzwert von 154,0 auf 56,1. Auf diesem Niveau pendelte sich die Kennziffer zuletzt ein.

Ein Apotheker nennt jetzt jedoch drei Gründe, warum die Corona-Zahlen in NRW bald deutlich steigen werden* – die Mutationen, die Ausweitung der Tests und der zunehmende Pollenflug.

Letzterer werde zu vermehrten allergischen Reaktionen führen, die fälschlicherweise für Covid-Symptome gehalten werden könnten. Das wiederum könne die Corona-Tests in die Höhe treiben. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare