Corona-Schnelltest

Coronavirus in Köln: Darf man sich mehrmals pro Woche per kostenlosen Bürgertest testen lassen?

Eine Mitarbeiterin nimmt in einem Testzentrum einen Speicheltest von einem Besucher ab.
+
Wie oft dürfen Bürger den kostenlosen Corona-Schnelltest in Anspruch nehmen?

In Köln darf man sich mindestens einmal pro Woche mittels eines Schnelltests kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Was aber bedeutet das genau?

Köln – Seit dem 8. März dürfen in Nordrhein-Westfalen Arztpraxen, Apotheken und private Anbieter von Testzentren die sogenannten Bürgertests (Corona-Schnelltests) anbieten. Auch in Köln* gibt es bereits viele Teststellen, in denen man sich von geschultem Personal auf eine Coronavirusinfektion testen lassen kann. Ungeklärt ist bislang jedoch die Frage, wie oft man die Tests tatsächlich in Anspruch nehmen kann.

Dazu heißt es von der Landesregierung, die kostenlosen Schnelltests können „mindestens einmal pro Woche von Bürgern genutzt werden, die ihren Wohnsitz oder ständigen Aufenthaltsort im Bundesgebiet haben“. Was aber bedeutet, „mindestens einmal pro Woche“? 24RHEIN* hat bei der Stadt Köln und der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein nachgefragt, wie oft Bürger Anspruch auf einen kostenlosen Coronatest haben*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare