Erstimpfungen gehen weiter

Neue Corona-Impftermine: Welche Gruppen sich in NRW anmelden dürfen

In NRW gehen die Erstimpfungen weiter. Ab Mittwoch werden neue Termine vergeben. Doch wer kann sich überhaupt für den Corona-Impfstoff anmelden?

Dortmund – Engpässe bei den Impfstoffherstellern und viele Zweitimpfungen haben die Impfkampagne in NRW ins Stocken gebracht. Ab Mittwoch sollen sich Menschen erstmals nach Wochen wieder für Erstimpfungen gegen das Coronavirus* anmelden können, berichtet RUHR24*.

Corona-Impfung in NRW: Anmeldung für neue Termine im Impfzentrum bald möglich

Doch obwohl auch in NRW die Priorisierung für die Corona-Impfungen* bereits gefallen ist, dürfen sich nicht alle um einen Termin bemühen. Das hat das Gesundheitsministerium in Nordrhein-Westfalen* am Freitag (18. Juni) mitgeteilt.

Folgende Gruppen können sich für Impftermine in NRW anmelden:

  • Personen über 60 Jahren
  • Personen mit Vorerkrankungen (ab 16 Jahren, Nachweis erforderlich)
  • Beschäftigte in Krankenhäusern
  • Beschäftige in der Eingliederungshilfe oder Behinderten-Werkstätten

Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren, denen eine Impfung laut Stiko empfohlen wird, werden beim Kinder- oder Hausarzt geimpft.

Corona-Impfungen in NRW: Wie viel und welcher Impfstoff wird verfügbar sein?

Für den erneuten Start der Erstimpfungen in den Impfzentren erwartet das Gesundheitsministerium NRW vor allem Impfstoff des deutschen Entwicklers Biontech:

WocheImpfdosen Biontech
ab 23. Juni80.000
ab 28. Juni150.000

Dieser Impfstoff wird jedoch entsprechend der Einwohnerzahl auf alle 53 Impfzentren im Bundesland aufgeteilt. Dennoch gebe es noch genug Menschen, die noch keinen Impftermin bekommen hätten: „Insbesondere Menschen mit Vorerkrankungen sollen nicht länger warten müssen“, teilte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) mit.

Bis Ende Juli sollen alle Menschen über 12 Jahren ein erstes Mal geimpft sein können, wenn sie das möchten. Allein in den vergangenen vier Wochen sollen rund 1,7 Millionen Zweitimpfungen verabreicht worden sein.

Der Ansturm auf Corona-Impfungen in NRW ist groß. Viele Bürger bekommen keine Termine.

NRW: Wann und wo kann man sich für Erstimpfungen gegen Corona anmelden?

Die neuen Termine für die Corona-Erstimpfungen in NRW werden am Mittwoch (23. Juni), um 8 Uhr, freigeschaltet. Anmelden können sich Menschen aus NRW per Telefon oder das Buchungsportal im Internet:

  • Anmeldung KVWL Westfalen-Lippe: 0800/116 117 02 (kostenlos)
  • Anmeldung KVWL Rheinland: 0800/ 116 117 01 (kostenlos)
  • Zentrale Rufnummer: 116 117
  • Online-Buchung: www.116117.de

Termine können zunächst nur bis zum 11. Juli gebucht werden. Wann weitere Zeiten freigeschaltet werden, teilte das Ministerium nicht mit. Mit 9 Tipps kommt man schneller an einen Impftermin* in NRW. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Michael Kappeler/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare