Impfung der zweiten Prio-Gruppe

Corona-Impfungen: So soll es mit den Senioren über 70 in NRW weitergehen

Ein Arzt bei einer Impfung.
+
150 Euro pro Stunde - ist das Honorar für Ärzte in Impfzentren gerecht? Ein Arzt verteidigt den Lohn. (Symbolfoto)

Nach dem Startschuss für die zweite Prio-Gruppe, ist es absehbar, dass auch die über 70-Jährigen bald mit einer Corona-Impfung dran sind. Um Chaos zu vermeiden, soll es einen strengen Plan geben.

NRW - Als der Startschuss für die Impfung der über 80-Jährigen fiel, brach das Chaos aus. Wer sich direkt nach der Öffnung der Impfzentren um einen Termin für die Corona-Impfung bemühte, hat das mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht in guter Erinnerung. Wie RUHR24.de* berichtet, sind nun bald die über 70-Jährigen mit ihrer Corona-Impfung dran. Doch ähnlich chaotische Zustände soll es nicht geben.

Lange Wartezeiten am Telefon, lahmgelegte Webserver – einen Termin zu ergattern war nicht leicht. Das Problem: zu viele Impfberechtigte wollten gleichzeitig einen Termin ausmachen. Bei der Impfung der über 70-Jährigen gegen das Coronavirus soll das besser laufen*.

Es gibt auch schon eine Strategie, wie eine Wiederholung des Impfchaos aus dem Januar vermieden werden sollen. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet gab dazu bereits eine Erklärung ab. Für manche der über 70-Jährigen bedeutet das aber, dass sie sich zunächst noch gedulden müssen. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare