Covid-19

Corona-Ausbruch an zehn Schulen in NRW – in nur einer Stadt

Um Kinder und Betreuungspersonen vor der Virusvariante zu schützen, werden Sichterheitsmaßnahmen in Offenbach angepasst. (Symbolbild)
+
An zehn Schulen in Münster hat es Corona-Fälle gegeben. (Symbolbild)

Die Schulen in NRW sind mittlerweile wieder geöffnet. Jetzt vermeldet eine NRW-Stadt gleich Corona-Fälle an zehn Einrichtungen.

Seit Beginn der Woche gibt es in Deutschland und NRW weitere Lockerungen. Diese betreffen vor allem den Einzelhandel. In die Schulen können Kinder und Jugendliche mittlerweile auch wieder.

Die Stadt des westfälischen Friedens galt lange Zeit als Vorbild im Kampf gegen das Coronavirus*. Hier lag die Inzidenz zwischenzeitlich bei 15, jetzt liegt sie bei 45. Nun wurden in Münster Corona-Fälle an zehn Schulen gemeldet*. Über die aktuelle Lage berichtet msl24.de*. (*msl24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare