1. wa.de
  2. NRW

Internistischer Notfall am Steuer: Auto erfasst Fußgänger auf Gehweg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kristina Köller

Kommentare

Ein Autofahrer hat wegen eines internistischen Notfalls die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto fuhr über einen Seitenstreifen und erfasste auf einem Gehweg einen Fußgänger.

Coesfeld - Zwei verletzte Personen sind laut Polizei „die traurige Bilanz eines Unfalls“, der sich am Mittwoch, 22. Dezember, um kurz vor 9 Uhr in Coesfeld ereignete.

Ein 60-jähriger Coesfelder war mit seinem Auto auf der Grimpingstraße unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Aufgrund eines internistischen Notfalls kam der Coesfelder nach links von der Straße ab und fuhr einige Meter über einen Seitenstreifen. Auf dem Gehweg vor einem Wohnhaus kam es zum Zusammenstoß mit einem 67-jährigen Coesfelder. Schließlich kam das Auto vor einer Mauer zum Stillstand.

Coesfeld (NRW): Internistischer Notfall - Auto erfasst Fußgänger

Der 67-jährige Fußgänger verletzte sich bei dem Unfall. Rettungswagen brachten die beiden Männer in Krankenhäuser. Die Straße war für die Zeit der Unfallaufnahme teilweise komplett gesperrt.

Bei einem Unfall in Drensteinfurt sind am Dienstagabend ebenfalls zwei Personen verletzt worden.

Auch interessant

Kommentare