Leicht verletzt

18-Jähriger fährt ohne Führerschein auf Spritztour - dann geht Papas Auto in Flammen auf

Symbolbild: Ein 18-Jähriger aus Coesfeld ist am Sonntag mit dem Auto seines Vaters losgefahren. Der Wagen endete brennend vor einem Baum.
+
Symbolbild: Ein 18-Jähriger aus Coesfeld ist am Sonntag mit dem Auto seines Vaters losgefahren. Der Wagen endete brennend vor einem Baum.

Ein 18-Jähriger aus Coesfeld ist in der Nacht auf Sonntag mit dem Auto seines Vaters losgefahren. Allerdings unter denkbar schlechten Bedingungen.

  • Ein 18-Jähriger hat in Coesfeld nachts mit dem Auto seines Vaters eine Spritztour unternommen.
  • Er war jedoch betrunken und hatte keinen Führerschein.
  • Die Fahrt endete mit leichten Verletzungen für den jungen Mann und einem Totalschaden für den Wagen.

Coesfeld - Zu einer Spritztour ist ein 18-Jähriger aus Coesfeld am frühen Sonntagmorgen aufgebrochen, doch die Fahrt endete gegen 4.20 Uhr nicht gut. Der junge Mann wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Der 18-Jährige nahm den Wagen des Vaters. Auf dem Weg von Coesfeld nach Lette kam er in Höhe des Gestütes von rechts von der Fahrbahn ab, versuchte gegenzulenken und fuhr schließlich links gegen einen Baum. 

Auto geht in Flammen auf: 18-Jähriger betrunken am Steuer

Der VW ging in Flammen auf und brannte vollständig aus. Der junge Fahrer wurde leicht verletzt.

Die eintreffenden Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr stellten fest, dass der 18-Jährige das Auto ohne Wissen seiner Eltern genommen hatte. Er war betrunken und hat keinen Führerschein.

Papas Auto vor Baum gefahren: Junger Fahrer hatte noch keinen Führerschein

Im Krankenhaus versorgte man seine Wunden und entnahm eine Blutprobe. Den jungen Mann erwarte nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis, teilte die Polizei mit. Einen Führerschein könne er so bald nicht machen.

Leider deutlich schlimmer ging der Unfall eines 18-Jährigen in Halver aus: Der Fahranfänger mit lebensgefährlichen Verletzungen, seine Beifahrerin wurde eingeklemmt und der geliehene Sportwagen völlig zerstört.

In Werther schleuderte ein Auto schleudert gegen einen Bagger - der Fahranfänger (18) am Steuer wurde lebensgefährlich verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare