Fahndung

Nach Lkw-Diebstahl - Polizei fragt: Wer kennt den Mann von diesem Blitzer-Foto?

+

Die Polizei fahndet mit Foto nach einem Fahrer, der in einem am selben Tag gestohlenen Lkw geblitzt worden ist. Die Beamten fragen: Wer kann Hinweise zu dem Mann geben?

Coesfeld/Nottuln - Die Polizei in Coesfeld sucht mit Foto nach dem Fahrer eines gestohlenen Lkw. Bereits am Samstag, 29. Februar 2020, entwendeten gegen 19 Uhr bislang unbekannte Täter in Nottuln von einem Parkstreifen an der Liegibstraße eine Sattelzumaschine der Marke DAF. Wie die Polizei berichtet, lag der ungefähre Zeitwert des Fahrzeuges bei circa 100.000 Euro. 

"Im Anschluss an den Diebstahl wurde ein Fahrer bei einem Geschwindigkeitsverstoß am selben Tag gegen 23.45 Uhr auf der B64 in Höhe Delbrück, Kreis Paderborn abgelichtet", so die Polizei weiter.

Die Polizei in Coesfeld fragt: Wer kennt den Fahrer dieses Lkw, der sich auf der B64 in Höhe Delbrück, Kreis Paderborn, "ablichten" ließ? Der Lkw war am selben Tag als gestohlen gemeldet worden.


Nun liege eine Genehmigung zur Veröffentlichung des Bildes vor. Die Polizei in Coesfeld bittet deshalb um Unterstützung - und fragt: Wer kann Angaben zu der abgebildeten Person machen? Hinweise nimmt die Polizei in Dülmen unter Tel. 02594/7930 entgegen. -eB

Auch in diesem Fall fahndete die Polizei mit Fotos: Eine "Ärztin" zockte einen Mann aus Hagen mit einer irren Flugzeug-Geschichte ab - eine Viertelmillion Euro sind weg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare