Tötungsdelikt ausgeschlossen

Ehepaar tot aufgefunden - Erste Details zu den leicht verwesten Leichen bekannt

Ein Feuerwehrauto im Einsatz.
+
In Bochum ist ein älteres Ehepaar tot in seiner gemeinsamen Wohnung gefunden worden.

Ein älteres Ehepaar wurde tot in seiner gemeinsamen Wohnung gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass die beiden Leichen schon länger tot in der Wohnung lagen.

Bochum - In einer Wohnung in Bochum (NRW) ist ein totes Ehepaar gefunden worden. Der 79-jährige Mann und die 85 Jahre alte Frau seien nach ersten Erkenntnissen wohl wenige Tage nacheinander eines natürlichen Todes gestorben, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Ein Tötungsdelikt werde ausgeschlossen. Auch für Suizid gebe es bisher keine Anhaltspunkte. (Alle News aus Nordrhein-Westfalen)

StadtBochum
RegierungsbezirkArnsberg
Fläche145,66 km²
Einwohner365.587 (Dezember 2019)

Ehepaar tot aufgefunden - Leichen lagen wohl schon länger in der Wohnung

Nachdem Nachbarn rund zehn Tage lang von dem Ehepaar nichts gesehen und gehört hatten, wurden Polizei und Feuerwehr verständigt, die am Mittwoch auf die beiden Leichname in einem bereits leicht verwesten Zustand stießen. Zuvor hatten Bild-Zeitung und WAZ berichtet.

Nach Polizeiangaben lebte das Paar sehr zurückgezogen. Die Partner hätten sich gegenseitig gepflegt. Angehörige konnten nicht ermittelt werden. Bisher deute alles auf einen natürlichen, zugleich „tragisch-einsamen“ Tod der beiden Senioren hin, schilderte der Sprecher. Eine Obduktion solle Gewissheit bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare