1. wa.de
  2. NRW

Junge (6) kracht mit Papas Auto in den Verkaufsraum einer Tankstelle

Erstellt:

Von: Kristina Köller

Kommentare

Ein Sechsjähriger ist mit dem Auto seines Vaters in eine Tankstelle in Bochum gekracht (Symbolfoto)
Ein Sechsjähriger ist mit dem Auto seines Vaters in eine Tankstelle in Bochum gekracht (Symbolfoto) © Sven Hoppe/picture alliance/dpa

Ein sechsjähriger Junge ist in Bochum (NRW) mit dem Auto seines Vaters in den Verkaufsraum einer Tankstelle gefahren.

Bochum - Diesen Stopp an einer Tankstelle werden Vater (26) und Sohn (6) nicht so schnell vergessen. Am Montag, 11. Oktober, fuhr der Mann aus Bochum (NRW) der Polizei zufolge gegen 12.30 mit seinem sechsjährigen Sohn auf ein Tankstellengelände an der Castroper Straße.

„Nach bisherigem Stand zog der Bochumer vor dem Aussteigen den Autoschlüssel ab, ließ diesen jedoch im Fahrzeug“, berichtet die Polizei. Der Sohn sei während des Tankvorgangs im Pkw geblieben.

Bochum (NRW): Junge (6) fährt mit Auto in Tankstelle

Nach dem Tanken begab sich der 26-Jährige demnach zum Bezahlen in den Verkaufsraum der Tankstelle in Bochum. Dann nahm das Unheil seinen Lauf, wie die Polizei weiter berichtet. Denn zwischenzeitlich hatte sich der Sechsjährige auf den Vordersitz des Autos begeben. Er startete bei bereits eingelegtem Gang den Motor.

Das Fahrzeug setzte sich in Bewegung, touchierte einen Stützpfeiler und fuhr frontal durch eine Glasscheibe in den Verkaufsraum der Tankstelle. Dabei wurden Regale und Kühlschränke beschädigt. Erst am Ende des Raums kam das Fahrzeug zum Stehen.

Bochum (NRW): Verkaufsraum von Tankstelle bei Unfall beschädigt

Die Angestellte der Tankstelle erlitt laut Polizei einen kurzzeitigen Schock. Offenbar wurde ansonsten niemand verletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Tankstelle in Bochum bis circa 15 Uhr gesperrt werden. Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Es ist nicht der einzige heftige Vorfall an Tankstellen in jüngerer Vergangenheit. „Ein Autofahrer hat es wirklich getan“, schrieb die Polizei Bochum kürzlich. Der Mann hatte an einer Tankstelle falschen Sprit mit dem Staubsauger absaugen wollen und eine Explosion verursacht. Ebenfalls nicht lange her ist ein Unfall, bei dem ein 25-Jähriger von einer Autobahn-Abfahrt der A40 abkam und in eine Tankstelle prallte.

Auch interessant

Kommentare